info@keniareisen.de
+49 (0) 34298 14 00 00

Safaris

hero background

Masai Mara Safari: Kilima Camp

3-Tage/2-Nächte
pro Person ab: 1739 €

Das Kilima Camp liegt als perfekter Ausgangspunkt für grandiose Tierbeobachtungsfahrten in der Masai Mara. Die Deluxe Zelte des Kilima Camps bieten Ihnen höchsten Komfort und eine traumhafte Panorama-Aussicht auf die weiten Ebenen der Masai Mara.

ZUR REISEANFRAGE HINZUFÜGEN

Masai Mara: 3-tägige Kilima Camp Safari

Lassen Sie sich von den atemberaubenden Landschaften und der aufregenden Tierwelt begeistern. Auf der 3-tägigen Safari werden Sie während Ihrer täglichen Pirschfahrten entlang einzigartiger Landschaften die verschiedensten Tierarten sichten. Ihre Safari startet direkt an Ihrem Wunsch-Hotel – unsere Safari-Partner holen Sie ab und bringen Sie auch nach der Safari wieder zurück zu Ihrem Hotel.

Hotel finden

Ablauf der Masai Mara Kilima Camp Safari

  1. 1. Tag: Strandhotel - Masai Mara

    Ihr 3-Tage-Abenteuer beginnt! Am frühen Morgen holen unsere Partner Sie von Ihrem Strandhotel an der Südküste oder Nordküste Kenias ab. Anschließend fliegen Sie vom Diani Airstrip Ukunda oder vom Mombasa Airport aus los. Gegen Mittag werden Sie in der Masai Mara ankommen und bereits am Airstrip erwartet.

    Während einer ersten kleinen Pirschfahrt werden Sie in das Kilima Camp fahren. Kilima bedeutet „Berg oder kleiner Hügel“ auf Swahili. Das Kilima Camp liegt am Rande des Siria- oder Oloololo Steilhanges in ruhiger, natürlicher Umgebung an der Westgrenze, ganz in der Nähe des Mara Flusses und des Oloololo Gate. Die Unterkunft liegt in erhabener Lage, etwa 300 Meter über dem Mara River. Genießen Sie als Safari-Gast von Ihrem Zelt und Ihrer Veranda aus einen fantastischen Blick über die weiten Ebenen und den Fluss.

    Nach der Ankunft checken Sie in die Deluxe Zelte ein und verbringen die Mittagspause im Kilima Camp. Am späten Nachmittag beginnt die erste ausgedehnte Pirschfahrt bis zum Einbruch der Dunkelheit. Den Abend lassen Sie in Ihrer Safari Unterkunft, dem Kilima Camp, zum Beispiel am Lagerfeuer ausklingen.

  2. 2. Tag: Masai Mara Safari

    Nach dem Frühstück unternehmen Sie in Absprache mit Ihrem Fahrer vor dem Mittagessen und nach einer Erholungspause im Zeltcamp am Nachmittag spannende Wildbeobachtungsfahrten. Ganztagespirschfahrten sprechen Sie bitte mit Ihrem Fahrer einen Tag vorher ab.

  3. 3. Tag: Masai Mara - Strandhotel

    Nach Sonnenaufgang starten Sie zu einer letzten Frühpirsch und mit etwas Glück erleben Sie, wie die Löwen jagen. Wer möchte, kann das Frühstück auf die Pirsch mitnehmen und es unterwegs als Picknick einnehmen. Anschließend werden Sie zum Airstrip gebracht und fliegen zurück nach Diani Ukunda Airstrip oder Mombasa Airport. Hier werden Sie bereits erwartet und in Ihr Strandhotel zurückgebracht.

Leistungen (inklusive)

  • Abholung vom Hotel
  • Alle Transfers
  • Alle Parkeintrittsgebühren
  • Alle Übernachtungen mit Vollpension
  • Alle Pirschfahrten im Landcruiser in Regie des Kilima Camps
  • Englischsprachige Reiseleitung
  • Flüge wie beschrieben
  • Flying-Doctors-Service bei Notfällen
  • Im Preis nicht enthalten:
    • Getränke in der Safariunterkunft
    • Trinkgelder, zusätzliche Ausflüge und persönliche Ausgaben

Termine & Preise

01.01.2024 - 31.03.2024
Preis pro Person im DZ
1739,00 EUR
01.06.2024 - 30.06.2024
Preis pro Person im DZ
1739,00 EUR
01.07.2024 - 31.10.2024
Preis pro Person im DZ
2619,00 EUR
01.11.2024 - 16.12.2024
Preis pro Person im DZ
2089,00 EUR
17.12.2024 - 01.01.2025
Preis pro Person im DZ
2619,00 EUR
02.01.2025 - 31.03.2025
Preis pro Person im DZ
1839,00 EUR
  • Preis pro Person bei Belegung mit zwei Erwachsenen
  • Kinder unter 12 Jahren: 30 % Ermäßigung bei zwei Vollzahlern
  • Einzelbelegungspreis: Bitte fragen Sie uns
  • Preise vorbehaltlich

Masai Mara Reservat

Die atemberaubende Landschaft, beeindruckende Tierwelt und kultureller Reichtum machen das Masai Mara Nationalreservat zu einem der beliebtesten Safari-Reiseziele der Welt. Mit seinen endlosen Savannen, sanften Hügeln und üppigen Graslandschaften bildet es eine beeindruckende Kulisse für die faszinierende Tierwelt Afrikas. Berühmt für die jährliche Great Migration, in der Millionen von Gnus, Zebras, Gazellen und Antilopen auf der Suche nach frischem Gras die Mara durchqueren, bietet dieses Reservat ein spektakuläres Naturschauspiel.

Im Reservat erleben Sie unvergessliche Tierbeobachtungen. Löwenrudel bei der Jagd, Zebras beim Grasen und Elefantenherden bei ihren Wanderungen – hier erleben Sie die Tierwelt Kenias hautnah. Nashörner, Leoparden, Geparden, Büffel, Hyänen und eine Vielzahl anderer Tierarten vervollständigen das faszinierende Spektakel. Die offenen Ebenen ermöglichen klare Sicht auf die Tiere und bieten ideale Bedingungen für aufregende Pirschfahrten.

Die Masai-Kultur fügt dem Reservat eine einzigartige kulturelle Erfahrung hinzu. Die Massais, eine der bekanntesten afrikanischen Stammesgemeinschaften, teilen seit Generationen harmonisch dieses Land mit den Wildtieren. Einheimische Gemeinden bieten oft kulturelle Touren an, bei denen Besucher die Gelegenheit haben, das Leben der Massai aus erster Hand zu erleben.

Das Masai Mara Nationalreservat ist nicht nur ein Ort für diejenigen, die auf der Suche nach tierischen Abenteuern sind, sondern auch für diejenigen, die sich von der Schönheit und Vielfalt der Natur verzaubern lassen wollen.

Bewertungen zur Masai Mara Kilima Camp Safari

Die 3 Tage Kilima Camp Masai Mara Safari wird häufig von Paaren und Familien gebucht, die am Diani Beach Urlaub machen. Safari-Gäste sind besonders vom Komfort der Deluxe Zelte der Unterkunft, der Lage des Camps und der top-organisierten Safaris, die Erwachsene und Kinder gleichermaßen begeistern, überzeugt.

Lesen Sie gern die Erfahrungen unserer Reisenden Kenia-Experten und verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck, um anschließend Ihre eigene Reise zu planen.

Unser Team von Safari Tours testet für Sie regelmäßig auch persönlich die Angebote vor Ort.

Safari Tours testet die Kilima Camp Safari

1. Tag:

Ein ereignisreicher Tag geht gerade in der Masai Mara im Kilima Camp zu Ende. Wir sind unsagbar glücklich, heute so viel erlebt zu haben. Unsere Erlebnisse lassen sich nicht in wenige Worte packen. Neben einer Reitsafari im Kilima Camp, die sehr spannend für uns war, begaben wir uns am späten Nachmittag auf eine Pirschfahrt. Der jetzige Zeitpunkt ist perfekt, um die große Tierwanderung der Gnus und Zebras zu sehen. Für uns ein grandioses Erlebnis.

2. Tag:

Heute durften wir an einer Ganztagespirschfahrt durch die Masai Mara teilnehmen, die von 8 Uhr bis ca. 16 Uhr dauerte. Die Masai Mara präsentierte sich wie ein reich gedeckter Tisch und innerhalb kurzer Zeit hatten wir die Big Five, also Elefant, Büffel, Leopard, Löwe und Nashorn, zusammen. Es ist für uns einfach unfassbar! Insgesamt haben wir 4 seltene Nashörner, eins davon mit Jungtier, eine Leopardenmama mit Baby, viele viele Löwen, Giraffen und Elefanten während unserer Kenia Safari gesehen. Plötzlich rannte eine riesige Herde Gnus auf unseren Safarijeep zu, ein faszinierendes Schauspiel. Die große Tierwanderung in der Masai Mara ist gerade in vollem Gange und bringt uns einfach nur zum Staunen.

3. Tag:

Unser dritter Safaritag im Kilima Camp Masai Mara begann heute morgen mit einer Frühpirsch. Noch vor dem Frühstück um 6:00 Uhr starteten wir vom Kilima Camp aus unsere Safari. Viele Wildtiere bekamen wir vor die Linse, die wir Ihnen hiermit präsentieren. Das Beste kam aber erst kurz vor Abflug aus der Masai Mara. Wir entschlossen uns, das Mittagessen als Picknick unterwegs einzunehmen und nochmal zum Mara Fluss zu fahren. Wir hatten zwar nicht mehr viel Hoffnung, dass wir ein Gnu-Crossing erleben, aber wir wollten den Versuch wagen.

An einer sehr guten Crossing-Stelle, an der die Gnus häufig den Mara River überqueren, stellten wir uns mit dem Jeep auf. Lange Zeit passierte nichts, die Gnus auf unserer Seite gingen nicht vorwärts. Dann sahen wir zwei noch nicht ausgewachsene Gnus, die am anderen Ufer nach dem Rest der Gnufamilie riefen. Plötzlich wagten die beiden den Sprung ins Wasser und schwammen los. Dann ging alles ganz schnell: Ein Krokodil näherte sich kaum sichtbar den beiden Gnus. Als die jungen Gnus etwa auf der Hälfte des Flusses waren, schnappte das Krokodil zu und holte sich eines der Gnus und zog es unter Wasser. Das andere Gnu erreichte zum Glück den Rest der Herde. Wir konnten es kaum glauben, innerhalb von 5 Sekunden war alles vorbei. Niemand hätte mit diesem Erlebnis gerechnet. Welches Glück (für uns)! Doch unser Abreisedatum war gekommen und wir mussten dem Kilima Camp Masai Mara “Auf Wiedersehen” sagen. Unser Flugzeug brachte uns zurück an die Küste.

Häufig gestellte Fragen

Welche Art von Zelten bietet das Kilima Camp?

Die Gäste des Kilima Camp sind in komfortablen Safarizelten untergebracht, die authentischen Safari-Charme mit einem Hauch von Luxus verbinden. Geräumig und geschmackvoll eingerichtet, bieten die Zeltzimmer bequeme Betten und Ensuite-Badezimmer. Die Zelte mit Veranda gewähren eine Panoramaaussicht auf die Masai Mara.

ACHTUNG! Wetter- und naturbedingte Änderungen der Tour sowie Änderungen der Unterkünfte ausdrücklich vorbehalten! ZWISCHENVERKAUF & ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN! Der Veranstalter dieser Safari ist DM Tours und Safaris.

Unsere beliebtesten Hotels