info@keniareisen.de
+49 (0) 34298 14 00 00

Safaris

hero background

Kenia Symphonie: Berge, Seen und Savannen

8-Tage/7-Nächte
pro Person ab: 2498 €

Starten Sie bei dieser Aberdare Samburu Kenia Rundreise von Nairobi aus zu den beeindruckenden Naturplätzen im Hochland von Kenia.

ZUR REISEANFRAGE HINZUFÜGEN

8-tägige Kenia Symphonie: Berge, Seen und Savannen

Besuchen Sie den Aberdare Nationalpark, das Samburu Wildreservat, das Ol Pejeta Schutzgebiet, den Lake Nakuru und die weltbekannte Masai Mara, wo zahlreiche Wildtiere Sie zum Staunen bringen.

Hotel finden

Ablauf der Kenia Symphonie

  1. 1. Tag: Nairobi - Aberdare Nationalpark

    Frühmorgens erfolgt die Abholung von Ihrem Nairobi Stadthotel bzw. vom Flughafen Nairobi. Ihr Reiseleiter bzw. Safarifahrer begrüßt Sie und gibt Ihnen eine kurze Einweisung. Die Fahrt beginnt in Richtung Norden zum Aberdare Nationalpark, den Sie gegen Mittag erreichen. Am Nachmittag gehen Sie bereits auf die erste Pirschfahrt im Park. Übernachtung im Aberdare Country Club.

  2. 2. Tag: Aberdare - Samburu Wildreservat

    Nach der ersten Nacht im afrikanischen Busch und dem Frühstück brechen Sie in Richtung Samburu Wildreservat auf. Die Unterkunft für die nächsten beiden Nächte ist das Ashnil Samburu Camp, welches Sie zum Mittagessen erreichen. Am Nachmittag können Sie die große Tiervielfalt des Samburus bewundern. Der Uaso Nyiro River ist der lebenswichtige Mittelpunkt des gesamten Samburu National Reserves. Wenn während der Trockenzeit die Steppen wenig für Wildtiere zu bieten haben, tummeln sich an den Fluss-Ufern Elefanten, Zebras und Antilopen. Übernachtung im Ashnil Samburu Camp.

  3. 3. Tag: Samburu Wildreservat

    Den Vor- und Nachmittag verbringen Sie mit Pirschfahrten. Entdecken Sie während der Samburu Safari viele seltene und zum Teil endemische Tierarten, wie zum Beispiel Netzgiraffen, Blauhalsstrauße, Giraffenhals-Gazellen, Oryx-Antilopen oder Grevy-Zebras. Löwen, Leoparden und Geparden sind hier ebenso zu Hause. Übernachtung im Ashnil Samburu Camp.

  4. 4. Tag: Samburu Nationalpark - Ol Pejeta Schutzgebiet

    Nach einem zeitigen Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Samburu Nationalpark. Das nächste Ziel Ihrer Kenia Rundreise ist das Ol Pejeta Sanctuary, welches das größte Schutzgebiet für Nashörner in Ostafrika darstellt. Zum Mittagessen erreichen Sie das Sweetwaters Tented Camp, Ihre Safari Unterkunft für die kommende Nacht. Das beleuchtete Wasserloch am Camp lockt zahlreiche Wildtiere an. Übernachtung im Sweetwaters Tented Camp.

  5. 5. Tag: Ol Pejeta Schutzgebiet - Lake Nakuru Nationalpark

    Heute steht eine Frühpirsch in das Ol Pejeta Sanctuary auf dem Programm, bei der Sie mit großer Wahrscheinlichkeit Nashörner aus nächster Nähe beobachten können. Nach dem Frühstück im Sweetwarters Safari Camp fährt Ihr Safariguide Sie weiter zum Lake Nakuru Nationalpark, der bekannt ist für seine große Vogelvielfalt. Aber auch Nashörner, Büffel, Antilopen, Löwen, Zebras und Giraffen sind hier beheimatet. Gegen Mittag erreichen Sie die nächste Safari Unterkunft, die Lake Nakuru Sopa Lodge. Den Nachmittag nutzen Sie für eine ausgiebige Pirschfahrt im Lake Nakuru Gebiet. Übernachtung in der Lake Nakuru Sopa Lodge.

  6. 6. Tag: Lake Nakuru - Masai Mara Reservat

    Am frühen Morgen erkunden Sie auf einer weiteren Lake Nakuru Pirschfahrt den malerischen Safaripark. An den Ufern des Nakurusees versammeln sich immer wieder viele Vogelarten, wie Pelikane, Flamingos und Kormorane. Mit etwa 450 Vogelarten ist der Lake Nakuru Nationalpark ein wahres Paradies für Ornithologen. Nach dem Frühstück verlassen Sie das Safarigebiet und Ihre Fahrt führt entlang des Rift Valleys (Ostafrikanischer Grabenbruch) mir einer beeindruckenden Aussicht. Das letzte Ziel Ihrer Kenia Rundreise ist die berühmte Masai Mara, das Highlight jeder Keniasafari. Im Sarova Mara Camp legen Sie einen Stopp für das Mittagessen ein. Im Anschluss gehen Sie auf eine ausgiebige Pirschfahrt durch das Masai Mara National Reservat bis Sie Ihr Safari Camp für die nächsten beiden Nächte erreichen. Übernachtung im Ashnil Mara Camp.

  7. 7. Tag Masai Mara Nationalpark

    Heute stehen zwei interessante Wildbeobachtungsfahrten auf dem Programm. Am Vormittag und am Nachmittag erkunden Sie den artenreichste Safari Park in Kenia. Halten Sie die Kamera bereit! Die Chancen die Vertreter der Big Five (Löwe, Büffel, Nashorn, Elefant und Leopard) hautnah zu erleben ist hier besonders hoch. Die Masai Mara ist immer ein Garant für spektakuläre Tierbeobachtungen. Übernachtung im Ashnil Mara Camp.

  8. 8. Tag: Masai Mara Nationalpark - Nairobi

    Am Morgen fahren Sie zurück nach Nairobi. Ihr Fahrer bringt Sie entweder zum Stadthotel oder zum Flughafen.

Leistungen (inklusive)

  • Rundreise laut Verlauf im Safari-Geländewagen (max. 6 Personen), pro Person ein Fensterplatz
  • 7 Übernachtungen in Lodges bzw. Camp laut Programm (gehobene Mittelklasse)
  • Safariaktivitäten laut Programm inklusive
  • Je 7x Frühstück, Mittagessen und Abendessen
  • Trinkwasser im Fahrzeug (1 Liter pro Person/Tag)
  • Englischsprechende Reiseleitung/Safariguide (einheimischer Fahrer mit deutschen Sprachkenntnissen)
  • Alle Eintrittsgebühren in die Nationalparks
  • Flying-Doctor-Service
  • Reiseführer
  • Im Preis nicht enthalten:
    • Kenia Visum
    • Getränke in den Safariunterkünften
    • Trinkgelder, zusätzliche Ausflüge und persönliche Ausgaben

Termine & Preise

  • Preis pro Person bei Belegung mit zwei Erwachsenen
  • Kinder unter 12 Jahren:Ermäßigung bei zwei Vollzahlern
  • Einzelbelegungspreis: Bitte fragen Sie uns
  • Preise vorbehaltlich

AGB und rechtliche Hinweise

Safaribeginn jeden zweiten Samstag ab Nairobi.
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Der Veranstalter dieser Safari ist DERTouristik.

Unsere beliebtesten Hotels