Echte Kenia Experten mit eigenen Erfahrungen
35.000+ Individualreisen zusammengestellt

Royal Mara Safari Lodge

hero background

Royal Mara Safari Lodge

Masai Mara

Die Royal Mara Safari Lodge können wir Ihnen zurzeit nicht anbieten.

Die Royal Mara Safari Lodge bietet luxuriöses Safari Ambiente direkt am Mara Fluss und ist Ausgangspunkt für erlebnisreiche Wildbeobachtungsfahrten in der Masai Mara.

Lage in der Masai Mara

Die Masai Mara, der kenianische Teil der Serengeti, ist eines der bekanntesten und tierreichsten Nationalparks Afrikas. Dort befindet sich das Royal Mara Camp oder Lodge im Mara North Conservancy, eines der vielen Schutzgebiete der Masai Mara (auch Maasai Mara genannt). Die Lodge wurde direkt am Mara Fluss erbaut und ist nicht eingezäunt, so dass sich die Tiere frei bewegen können. Das Gebiet rund um die Royal Mara Safari Lodge ist ganzjährig reich besiedelt von Elefanten, Büffeln, Giraffen, Löwenrudel und Leoparden. In den Monaten Juli bis Oktober trägt das jährliche Naturschauspiel der Great Migration zusätzlich zum Reiz der Masai Mara bei. Bei der großen Tierwanderung können Urlauber hautnah miterleben, wie riesige Gnu und Zebraherden auf der Suche nach frischen Weidegründen aus der Serengeti im Süden in die nördliche Masai Mara ziehen.

Anreise zum Royal Mara Safari Camp

Aufgrund der weiten Entfernung erreichen Sie die Lodge in der Masai Mara von der Küste mit einem ca. 2-stündigen Flug. Je nach Lage Ihres Beach-Hotels stehen Ihnen der Airport von Mombasa (Hotels der Nordküste) oder der Ukunda Airstrip am Diani Beach (Hotels der Südküste) zur Verfügung. Auch die Anreise von Nairobi (Wilson Airport) ist zweimal täglich möglich. Von der Royal Mara Landebahn sind es nur 15 Minuten Fahrtzeit bis zur Lodge.

Luxus im afrikanischen Busch erleben

Das edle Safari Camp der Boutique Luxusklasse ist mit nur 8 geräumigen Gästezelten ausgestattet, jedes mit einer Wohnfläche von 110 qm. Hier kann sich der Safarigast auf höchstem Niveau stillvoll verwöhnen lassen. Dazu trägt auch das entspannende Rauschen des Mara Flusses bei, das gelegentlich durchbrochen wird vom tiefen Grunzen eines der 200 Flusspferde, die sich in der Lagune der Flussschleife direkt vor dem Camp tummeln.

Bei Ankunft in der Safari Lodge wird der Tourist im Hauptgebäude mit einem kühlen Getränk herzlich begrüßt. Hier sind die Rezeption, Bar, ein offener Essensbereich und eine Veranda mit Außengrill untergebracht. Vom Hauptgebäude führt ein befestigter Weg bis zum Restaurant am anderen Ende der Lodge.

Auf dem großen Areal des Camps befinden sich die Lodge Unterkünfte in großem Abstand zueinander und sorgen so für ein hohes Maß an Privatsphäre. Jede Unterkunft trägt einen anderen Suaheli Namen der hier beheimateten Tiere, wie z. B. Simba und Tembo.

Wohnen in rustikalem Design

Die Grundplatte jedes einzelnen Zeltes steht auf ca. 1 Meter hohen Stelzen. Die Unterkünfte sind sehr massiv, hauptsächlich aus Holz erbaut worden. Vom Zelt aus sind jederzeit Tierbeobachtungen möglich. Die zum Mara River gerichtete Zeltwand kann komplett geöffnet werden, so dass man direkt mit der Natur verbunden ist.
Die Inneneinrichtung ist rustikal, aber sehr edel. Wohn- und Schlafraum sind mit einem großen Kingsize-Bett oder zwei einzelnen Betten ausgestattet. Ein Schrank, Schreibtisch sowie Sitzmöbel mit Tisch ergänzen das Mobiliar. Einfach sprachlos machen die phantastischen Schnitzereien, mit denen so gut wie alles Hölzerne verziert ist. Tierformen sind so naturgetreu nachempfunden, dass unzweifelhaft ein echter Künstler am Werk war.

Im Sanitärbereich befinden sich zwei Waschbecken und Regale. Mit einer Tür verschließbar sind Dusche und Toilette. Auf der Terrasse steht ein Esstisch für ein privates Dinner bereit und von den bequemen Liegestühlen können Sie die afrikanische Buschlandschaft in absoluter Privatsphäre genießen.

Da der Generator in der Regel nur von 6:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr Strom liefert, empfehlen wir, nach Rückkehr von den Game Drives sofort die Akkus der Kamera zu laden.

In den öffentlichen Bereichen und in den Camp Zelten steht dem Gast kostenloses WLAN zur Verfügung. Bitte erwarten Sie aber keine schnelle Internetverbindung.

Speisen unter freiem Himmel

Die Royal Mara Safari Lodge bietet dem Gast Vollpension an. Sie speisen, wann immer es das Wetter erlaubt, unter freiem Himmel in romantischem Ambiente direkt im afrikanischen Busch. Die Küche ist hervorragend. Den Safari Tourist erwarten vor allem frisch gegrilltes Fleisch, Gemüse, frisches Obst und Salate. Eine Empfehlung ist es, in Absprach mit dem Safari Guide und den anderen Gästen das Frühstück auf die Pirschfahrt mitzunehmen und direkt in der Masai Mara einzunehmen.

Den krönenden Abschluss eines ereignisreichen Safari Tages bildet ein köstliches Dinner am Lagerfeuer. Die Getränke im Royal Mara Camp sind nicht inklusive. Die Preise sind mit unseren deutschen Gaststättenpreisen zu vergleichen.

Safarierlebnis

Es gibt keinen besseren Ort in Afrika, um die Big Five (Elefant, Büffel, Leopard, Löwe und Nashorn) zu sehen, als in der Masai Mara. Frühmorgens und am Nachmittag unternehmen Sie in bequemen Geländewagen spannende Pirschfahrten. Beobachten Sie je nach Glück die scheuen Geparden und entdecken Sie seltene Nashörner. Die einheimischen Guides des Royal Mara Camps kennen die Region wie ihre Westentasche und werden Ihnen die Flora und Fauna der Masai Mara nahe bringen.

Anstatt einer Wildbeobachtungsfahrt ist auch eine Fußpirsch oder der Besuch eines Masai Dorfes möglich.

Bewertung

Die Royal Mara Safari Lodge erhält nicht nur aufgrund seines ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis Top Bewertungen. Online-Bewertungsportale, wie Holidaycheck und Tripadvisor, belohnen das Camp mit besten Noten und Weiterempfehlungen von 100 %. Ihr Kenia Experte Safari Tours kann dieser Empfehlung nur zustimmen.